Allgemeines

 

In den meisten Saunen wird sehr viel Holz verbaut

  • Das natürliche Material lässt die Sauna warm und gemütlich wirken
  • Das Holz nimmt die Wärme der Sauna auf und gibt sie als natürliche Strahlungswärme wieder ab
  • Holz "atmet", es nimmt Luftfeuchtigkeit auf und gibt sie dosiert auch wieder ab
  • Holz duftet und das auch nach jahrelangem Gebrauch  
  • dieser typische Saunageruch lässt das Herz so manchen Saunafans höher schlagen

 

Vorteile eines Saunaganges

·         stärkt die Abwehrkräfte

·         stabilisiert das Herz- Kreislaufsystem

·         verfeinert das Hautbild

·         entgiftet

·         positive und ausgleichende Wirkung auf das Gemüt

·         steigert das Wohlbefinden

·         fördert die Durchblutung

·         schenkt Ruhe und Gelassenheit

·         positive Auswirkungen auf die Psyche

·         wirkt schlaffördernd und entspannend

 

In Kombination mit Düften und Lichteffekten ist der Aufenthalt in einer Sauna besonders entspannend und trägt zum Wohlbefinden bei.

 

Finnische Sauna

Die finnische Sauna ist eine der beliebtesten Varianten zum entspannten Schwitzen.

Temperatur zwischen 70° und 100 °C

geringen Luftfeuchte von 10 bis 20 %

·         das Hautbild verfeinert sich

·         der Kreislauf wird stabilisiert

·         das Herz gestärkt

Generell sollten Nutzer gesund sein, wenn sie die finnische Sauna aufsuchen. Wer Kreislauf- oder Herzprobleme hat oder unter Kopfschmerzen und Migräne leidet, sollte vorher mit dem behandelnden Arzt sprechen.

Die finnische Sauna ist in erster Linie für gesunde Menschen, die ihr Herz-Kreislaufsystem trainieren und langfristig gesund bleiben wollen

Wer angeschlagen ist oder einen schwachen Kreislauf, Herzprobleme oder sonstige vergleichbare Beschwerden hat, sollte die finnische Sauna lieber meiden.